Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 1. Juni 2011

CATRICE - Mein Testbericht

Mittlerweile habe auch ich ausgiebig mit weiteren Bekannten und Freundinnen die CATRICE-Produkte für die Konsumgöttinnen getestet und wurde somit zur Beautygöttin. :-)
 
 
Dies war der Inhalt meines Produktpakets:
 
Für mich zum Testen gab es 3 Nagellacke, 2 Mono Lidschatten, 1 Mascara und 2 Lip Gloss.

Zum Weitergeben an andere Beautygöttinen:


Nun haben wir ausgiebig getestet und dies ist das Testgergebnis:

Nagellacke



Alle Nagellacke befinden sich in einem 10ml-Glasbehälter mit schwarzem Kunststoffdeckel. Die Pinsel könnten etwas breiter sein meinte die ein oder andere Mittesterin, durch die schmalen Pinsel lassen sich aber auch gut Effekte auftragen sagten andere. Die Lacke haben den typischen Nagellackgeruch.
Was den Auftrag angeht gab es verschiedene Meinungen, aber einig waren wir uns darüber, dass für einen schönen deckenden Effekt 2-3 Aufträge nötig sind - daher muss man zum Lackieren etwas mehr Zeit mitbringen! Nach ca. 1 Woche sind die Nagelspitzen etwas abgescheuert und man muss den Lack erneuern, oder eine andere Farbe auftragen.



Der Nagellack 030 - Meet me at coral islandkommt vor allen bei den jüngeren Mädels super gut an, da sie diese knallige glänzende Farbe lieben. Wir "älteren Mädels" mögen ihn auch, aber eher auf den Fußnägeln. Die Farbe lässt sich gut als "koralle" bezeichnen, glänzt schön, aber hat keinen Metalliceffekt. Er lässt sich super auftragen und hält auch schön lange ohne abzusplittern, die Deckkraft lässt allerdings nach 1-2 Wochen nach und er wird etwas durchscheinender als beim ursprünglichen Auftrag.
 

 

390 - Absolutely Chinchilly finde ich persönlich toll, da er farblich gut zu meinen Lieblingsshirts passt. Bei den anderen gab es zur Farbe geteilte Meinungen, den einen war er zu trist und glanzlos, andere fanden ihn ganz okay für zwischendurch mal. Das Auftragen war nicht so doll, da die Konsistenz eher zäh und dickflüssig ist. Bei 030 - Meet me at coral island langt z.B. locker ein Anstrich, der sich schön fliessend auftragen lässt. Hier ist ein Anstrich nicht deckend genug und beim zweiten muss man aufpassen, dass es dann nicht zu dick aufgetragen wird - gerade für "Laien" eine nicht ganz einfache Sache.
 
 


Bei 490 - Iron Mermaiden waren wir uns über den schönen Schimmer mit Metalliceffekt alle einig - der ist super! Die Farbe trifft auch fast jeden Geschmack (mit sehr wenigen Ausnahmen) sie schimmert grau/violett/grün und ist vom Auftrag her ist er ein Zwischending der beiden oben genannten.
 

 
 
 
Lip Gloss

 Colour & Stay Lip Gloss Nr. 010 Toast With Champagne und Nr. 070 Light My Fire
 Die beiden Lipgloss gefallen uns farblich sehr gut und lassen sich auch miteinenander kombinieren, bzw. schön über andere Lippenstifte auftragen.

Der intensive Geruch (wir haben ihn mit Gummibärchen verglichen) störte niemanden, jedoch die sehr klebrige Konsistenz, die den Großteil meiner Mittesterinnen gar nicht gefallen hat. Nach dem Auftragen lässt man folgendes besser sein: Essen, Trinken, Küssen und Rauchen! 
Von der Haltbarkeit waren die meisten von uns auch nicht sehr überzeugt. Auf der Verpackung ist angegeben, dass der LG bis zu 4 Stunden halten soll, dies war bei keiner von uns der Fall!
Catrice Color & Stay LipGloss werden in einem attraktivem Glasbehälter mit Kunststoffdeckel in dem sich das gebogene Schwämmchen zum Auftragen befindet angeboten. Das Auftragen mit diesem Bürstchen war für einige von uns neu und etwas gewöhnungsbedürftig.
Einig waren wir uns über einen Effekt, der Lippenpflege nahekommt, dies hat uns sehr gut gefallen.
 
 Nr. 010 Toast With Champagne 
sieht in der Verpackung einfach bezaubernd aus mit seinem champagnerfarbenen Grundton mit vielen Glitzerpartikeln darin. Beim Auftragen waren wir dann aber etwas enttäuscht, da der Lipgloss eher durchsichtig erscheint und die tolle champagnerfarbe nicht zum Vorschein kommt, ebenso die Glitzerpartikel, die sich auf den Lippen nur als Schimmer zeigen, aber nicht glitzern.
 
 
 
Nr. 070 Light My Fire
passt farblich hervorragend zum Nagellack 030 - Meet me at coral island.
Er schaut in der Verpackung sehr farbintensiv aus und war nicht jederfraus Sache. Da die Farbintensität aber auch hier beim Auftragen nachlässt, wirkt er auf den Lippen eher dezent mit einem schönen Schimmer, dies hat uns allen dann doch sehr gefallen.
 


Lidschatten


 
 

hier gefallen uns die Farben super, jedoch halten sie bei einigen von uns nicht sehr lange und setzen sich in der Lidfalte ab, was wir sehr schade finden. Nach einiger Testzeit haben die Mädels allerdings festgestellt, dass nach mehrfachen Auftragen die Haltbarkeit verlängert wird.
Sehr ansprechend fanden wir alle das Design der Verpackung, dies wirkt sehr edel. Auch dass sich die Kunststoffbehälter mühelos öffnen lassen, ohne dass die Gefahr von Nagelbruch besteht fanden wir klasse, ebenso, dass man sie stapeln kann und so platzsparend mehrere Farben unterbringt.
Schade fanden wir, dass kein Applikator dabei ist, so mussten wir uns stellenweise welche dazu kaufen oder mit den Fingern auftragen. Dafür gab es von uns Minuspunkte.
Ein weiteres Plus war die pudrige Konsistenz, die beim Auftragen nicht krümelt oder überall landet nur nicht da wo sie soll.
 
Absolute Eye Colour “Sitting on a volcano” 2g:
 
Die graue leicht schimmernde Farbe hat jung und alt angesprochen.  
Ob zarte Effekte, einfacher Auftrag oder sexy Smokey Eyes alles ist mit diesem Ton möglich!
Wenn er nur länger halten würde....
 
“Where is my Caddy-Li-Lac” 2,5g
 
Hier stritten sich die Geister einfach über den Farbton - lila ist nun mal nicht jederfraus Geschmack!
Auf heller Haut hat dieser Lidschatten einen Hauch einer Chance zu wirken, auf dunkler sind einfach zu viele Farbaufträge nötig. Allgemein war dies das Produkt, das am wenigsten bei den Mädels und mir ankam.


Mascara




Volume Mascara Lashes to Kill Ultra Black:
vorn rechts im Bild sichtbar!

Mein absoluter Favourit ist immer noch der Mascara, der nicht verklebt und lange hält und hierbei schöne, ausdrucksstarke Wimpern zaubert, ob leicht aufgetragen (1x) für einen Nude-Look oder stärker (2x) für sehr ausdrucksstarke Wimpern.
Das Design der Verpackung hat den meisten von uns gefallen und er liegt gut in der Hand.
Der Inhalt laut Packungsaufschrift: 10 ml.
Die Bezeichnung Ultra Black hält was sie verspricht, der tiefschwarze Farbton hat uns überzeugt.
Einige hätten sich dann doch mehr Volumen versprochen, mir persönlich hat es mit 2 Aufträgen voll und ganz gelangt.
Der Mascara ist nicht wasserfest und somit auch nicht tränensicher ;-) lässt sich aber sehr gut wieder entfernen, hinterlässt aber im Laufe des Tages auch keine so verhassten Wimperntuscheringe unter den Augen.
Er verklebt nicht und keine von uns hatte "Krähenfüsschen".  Die Konsistenz haben wir als "geschmeidig" bezeichnet.
Eigentlich war der Großteil von uns Beautygöttinnen sehr zufrieden mit diesem Produkt!
Ich persönlich kaufe ihn auf jeden Fall nach!



Einige meiner Mittesterinnen haben sich auch schon erkundigt, bzw. gleich andere Produkte von Catrice gekauft! Diese gibt es z.B. in den Müller-Drogeriemärkten. Auch ich kann mir vorstellen Nagellack, Lip-Gloss und vor allem Mascara von Catrice zu kaufen.
Das Preis-Leistungsverhältnis fanden wir einstimmig sehr gut.
Würden aber z,B. beim Lidschatten lieber ein paar Cent mehr ausgeben und dafür längere Haltbarkeit haben.

Kommentare:

  1. die sachen sehen toll aus aber die farben kenne ich von den älteren catrice lacken :-) lg und danke für dein kommi

    AntwortenLöschen
  2. Ich wußte gar nicht, dass die auch Nagellacke zum Testen verschicken.

    Aber warum ich eigentlich gekommen bin: Wolltest Du nicht bei der Tassenparade mitmachen? Heute ist der letzte Tag für Woche 1. Wenn Du um den Hauptpreis "spielen" willst, solltest Du schnell noch eine Tasse posten. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Da ich eben erst deinen Blog entdeckt habe, bin ich auch jetzt erst Verfolgerin geworden...dafür deine Nummer 36:)))))Liebe Grüße von tatjana

    AntwortenLöschen

Hier darf kommentiert werden: