Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, 15. März 2011

KNORR Salatkrönung Cremig


Es ist soweit: Ich darf die ersten Produkte testen. Und dann auch gleich noch solche, die perfekt zu meiner Familie passt, da wir alle miteinander richtige Salat-Freaks sind. :-)

Gemeinsam mit 10.000 bopkis aus Deutschland probieren wir die neue KNORR Salatkrönung Cremig aus.

Total erstaunt war ich über die Schnelligkeit, mit der das Testpaket geliefert wurde - quasi ein über den anderen Tag, so schnell hätte ich definitiv nicht damit gerechnet.

Mein bopki-Testpaket Knorr Salatkrönung Cremig enthielt folgendes:

  • 3 Tüten French
  • 3 Tüten Joghurt-Kräuter
  • 1 Tüte Thousand Island
  • 1 Tüte American
  • 1 Tüte Joghurt-Honig mit Zitrone
  • Projekthandbuch mit vielen Infos
  • Marktforschungsunterlagen zum Befragen von Freunden, Verwandten und Kollegen
Zum Weitergeben:
  • 12 Tüten French
  • 12 Tüten Joghurt-Kräuter



Ich persönlich bereite ja gerne Salatdressings selbst zu, habe aber immer ein paar Tütchen fertige Trockenmischung zu Hause im Vorratsschrank, falls mal keine frischen Kräuter zur Hand sind, oder z.B. die Kids den Salat zubereiten.

KNORR Salatkrönung kennt man ja schon und hat sie auch sicherlich schon mal benutzt.
NEU bei der KNORR Salatkrönung Cremig ist, dass diese mit Joghurt zubereitet wird und daher besonders cremig ist.

Für meine Familie also schon mal optimal, da wir cremige Salatdressings lieben!

Die Zubereitung ist denkbar einfach: Tütchen aufreissen (und das geht auch mühelos ohne Schere, es gibt ja Tütchen, bei denen Dir beim Aufreissen der halbe Inhalt entgegenkommt, dies ist hier aber nicht der Fall!), den Inhalt mit 2 EL warmen Wasser anrühren und dann mit einem Becher Naturjoghurt (150 g - empfohlen sind 3,5% Fett) verrühren. Fertig ist Dein cremiges Salatdressing, dass Du nun über den Salat Deiner Wahl geben kannst.
Gerade weil das Dressing so cremig ist, kann man es statt Mayo auch für  z.B. Nudel- Geflügel, Reissalate, u.v.m. einsetzen.

Ich hatte nun keine frischen Zutaten im Haus, wollte aber gleich mal  die KNORR Salatkrönung Cremig testen.
Daher habe ich mich für einen Karottensalat mit der KNORR Salatkrönung Cremig Joghurt-Honig mit Zitrone entschieden.
Vollmilchjoghurt hatte ich auch keinen, daher habe ich die Variante mit 1,5% Fett gewählt. Der Cremigkeit hat dies keinen Abbruch getan und man hat gleich noch ein wenig Fett gespart. Schon beim Öffnen des Tütchens strömt Dir ein angenehmer Duft von Honig und Zitrone entgegen, der Lust auf mehr macht.

Hier habe ich gleich mal das erste Rezept mit KNORR Salatkrönung Cremig Joghurt-Honig mit Zitrone:


Rübe´s Power-Karottensalat




Zutaten:

4-5 Karotten
1 Apfel
150 g Naturjoghurt
1 Btl. KNORR Salatkrönung Cremig Joghurt-Honig mit Zitrone
2 EL warmes Wasser
Kräuter nach Wahl
Salz und Pfeffer
1 EL Honig
etwas Sesamsaat


Zubereitung:

Karotten schälen, Apfel in Stücke schneiden und beides in der Küchenmaschine raspeln.



 KNORR Salatkrönung Cremig Joghurt-Honig mit Zitrone mit dem warmen Wasser anrühren.



Diese Mischung zum Joghurt geben und mit Kräutern, Salz, Pfeffer und 1EL Honig noch ein wenig nachwürzen.
Hinweis: Nachwürzen ist eigentlich nicht nötig, wir mögen es jedoch immer etwas kräftiger im Geschmack!

Sesamsaat ohne Fett in einer Pfanne anrösten.


Das Dressing über die Karotten-Apfel-Raspel geben und vermischen, gerösteten Sesam darüberstreuen und nach Wunsch mit ein paar Kräutern garnieren und sofort servieren.






Mir persönlich hat der Salat ganz gut geschmeckt, da es mal etwas anderes war, die Honig-Zitronen-Note fand ich auch sehr passend dazu.
Meinem Schatz war diese Karotten-Salat-Variante dann doch ein wenig "zu gesund" (damit meinte er wohl die Sesamsaat) und er wünscht sich den nächsten dann wieder mit einem French-Dressing.
Kein Problem! 
 KNORR Salatkrönung Cremig French will ja schliesslich auch noch getestet werden. ;-)

In den nächsten Tagen möchte ich auch auf jeden Fall noch die Rezeptidee aus dem Projekthandbuch ausprobieren:

Nudel-Lachssalat

und werde Euch dann auch darüber berichten.

Bis die Tage also....

Eu´re Rübe


Kommentare:

  1. Glückwunsch zum testen. Ich hatte leider eine Absage. Dein Salat sieht wirklich lecker aus, und ich bin auf deinen nächsten Bericht schon gespannt.
    LG ticketi2000

    AntwortenLöschen
  2. Hallo

    Hmmmm...sieht lecker aus dieser Salat. Ich werde den auch mal ausprobieren. Hab schon überlegt, wozu Joghurt-Honig mit Zitrone wohl passen könnte.

    LG Meerle

    AntwortenLöschen

Hier darf kommentiert werden: