Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 9. November 2012

Bräuche neu entdecken mit Ferrero Küsschen

So hieß das Motto der 1. Woche für den Kreativwettbewerb mit Ferreroprodukten im Lisa-Freundeskreis.

Mein 1. Beitrag dazu lautet:

Von drauß vom Walde...

Zu meinen Kindertagen war es noch üblich an Weihnachten und auch bei diversen Weihnachtsfeiern traditionelle Weihnachtsgedichte aufzusagen.
Erst dann bekam man sein Geschenk vom Nikolaus bzw. Weihnachtsmann!

Diesen Brauch habe ich jetzt bei uns zu Hause in der Diele bildlich umgesetzt.
Wer mindestens 1 Strophe des Gedichts Knecht Ruprecht von Theodor Storm aufsagt,
 der darf auch von den leckeren Ferrero Pralinen die zur Dekoration verwendet wurden naschen.

So sieht mein Komplettwerk dazu aus:




Und hier noch ein paar Detailfotos:









...komm ich her, ich muß Euch sagen, bei der Rübe weihnachtet es schon sehr!

Weitere Beiträge folgen...

1 Kommentar:

  1. Das ist ja schön! :-) Gefällt mir sehr gut! Viel Spaß weiterhin.

    AntwortenLöschen

Hier darf kommentiert werden: