Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 17. April 2014

MILRAM Frühlingsprodukte mit Rezeptideen

Im Lisa-Freundeskreis durfte ich mit meiner Familie, Freunden und Bekannten schon vorab den Frühling geniessen mit den neuen 

MILRAM Frühlingsprodukten


Dies war der Inhalt meines Testpakets

5 x MILRAM FrühlingsQuark




        5 x MILRAM FrühlingsKäse




        5 x MILRAM FrühlingsKräuterButter




        3 x MILRAM FrühlingsDrei-PfefferButter




        3 x Lisa Zeitschriften



        1 x Anschreiben



Sowohl die MILRAM Frühlingsprodukte, wie auch die Lisa-Zeitschriften zum Weitergeben, waren schnell verteilt und wurden dankbar angenommen!


Ich habe mich erst mal über die neuen Produkte informiert:

MILRAM – der Geschmack und die Frische des Frühlings

FrühlingsQuark, FrühlingsKäse, FrühlingsKräuterButter und FrühlingsDrei-PfefferButter

milram

Bereits 1967 kam der MILRAM FrühlingsQuark in die Kühlregale und ist bis heute der beliebteste Kräuterquark der Deutschen. Durch seine unverwechselbare Mischung aus besonders cremig gerührtem Quark und Frühlingskräutern bietet er das einzigartige FrühlingsQuark-Geschmackserlebnis.
Wie alle MILRAM Gewürzquarks steht er ganz besonders für Frische, Cremigkeit und Qualität. Mit den Varianten MILRAM FrühlingsQuark leicht und MILRAM FrühlingsQuark ACTIV kommen auch kalorienbewusste sowie aktive Genießer auf Ihre Kosten. Unser Klassiker ist vielseitig einsetzbar: Als Brotaufstrich, als würzige Beilage zu Kartoffeln oder Gegrilltem sowie als Dip zu Gemüse und Kräckern.
milram


Ab sofort kann man das ganze Jahr über den Frühling genießen – mit dem neuen MILRAM FrühlingsKäse. Der unwiderstehliche Genuss besteht aus MILRAM Käse mit einer fein abgestimmten Kräuterkomposition – inspiriert vom beliebten MILRAM FrühlingsQuark. Damit bringt der leckere Käse frisch-würzigen Geschmack aufs Brot – jeden Tag und jederzeit. Und natürlich schmeckt er auch als Snack für zwischendurch. Ab sofort ist das neue Käseoriginal von MILRAM im Kühlregal zu finden.

milram

Jetzt erwacht der Frühling auch im Butterregal: Die neue MILRAM FrühlingsZutatenButter wurde inspiriert vom FrühlingsQuark. Es gibt sie in zwei Geschmacksrichtungen – mit einer Mischung aus frisch zubereiteten MILRAM Frühlingskräutern oder mit einer Drei-Pfeffermischung. Erlesenes Meersalz sorgt bei beiden Sorten für die richtige Würze.
Ein weiterer Pluspunkt: Als erste Zutatenbutter ist sie auch direkt aus dem Kühlschrank streichfähig und speziell für die Verwendung auf Brot geeignet. Natürlich ist die MILRAM FrühlingsZutatenButter zu gegrilltem Fleisch und Gemüse ebenfalls ein Genuss. Im praktischen 100g Frischebecher bleibt sie länger frisch, ist einfach zu öffnen und praktisch wieder zu verschließen.


Fotos: MILRAM


Nun ging es ans Testen:

MILRAM FrühlingsQuark


Als das Testpaket ankam hatte ich gerade Fladenbrot gekauft, da bot es sich doch an, gleich mal den Frühlingsquark von Milram auszuprobieren!

Und zwar mit einer leichten "Döner"-Variante:


Ich reiche die Zutaten dazu immer in meinem Rondell, denn dann kann sich jedes Familienmitglied seinen Lieblings-Döner kreieren und es gibt kein Gemecker wegen den Zwiebeln!


Die Zutaten:
Zwiebelringe
Paprika
Salatgurke
Tomaten
Oliven
Feta
Putenbrustfilet
und natürlich 
MILRAM Frühlingsquark



Mit ein wenig Knoblauch und geriebener Salatgurke kann man auch einen leckeren Tzatziki aus dem MILRAM Frühlingsquark kreieren.

Hier mit Kräuterhackbällchen und Milram Frühlingsbutter Kräuter-Toast:



Sehr lecker schmeckt der cremige Kräuterquark von Milram natürlich auch pur auf Brot:



Ganz lecker schmeckt der Milram Kräuterquark auch als Dip zu Gemüse
wie z.B. Karotten, Kohlrabi und Paprika
und als Beilage zu Pellkartoffeln
(leider haben wir hierzu kein Bild)

Mein ultimatives Lieblingsrezept mit MILRAM Frühlingsquark ist aber dieses:

Lachs-Cupcakes mit MILRAM Frühlingsquark 


Bei Interesse veröffentliche ich gerne das Rezept dazu 
- schreibt mir einfach einen Kommentar oder eine mail!


Uns gefällt am MILRAM Frühlingsquark besonders, dass er sehr cremig ist und keineswegs so "quarktrocken" dass er am Gaumen klebt, wie manch andere Kräuterquarks, die einem oft nach dem 2. Bissen zuwider sind. Wir lieben den dezent milden aber trotzdem gut gewürzten Geschmack.
Meine jüngste Tochter mochte früher nie Kräuterquark, aber den Frühlingsquark von MILRAM musste ich bereits nachkaufen! Auch unsere Mittester hatten nur positive Rückmeldungen.



Der neue MILRAM FrühlingsKäse


schmeckt nicht nur auf Brot oder Brötchen:


sondern macht sich - in Streifen geschnitten, auch gut in einem Salat:


Und zum Überbacken eignet er sich auch vorzüglich:


Mittlerweile musste ich auf ausdrücklichen Wunsch von Annika auch diesen Käse nachkaufen!
Trotz anfänglicher Skepsis wegen (O-Ton) "dem komischen grünen Zeugs im Käse" hat sie ihn mittlerweile zu ihrem Lieblingskäse auserkoren:


Uns schmeckt der MILRAM Frühlingskäse, weil er geschmacklich gut abgestimmt und trotz der Kräuter nicht zu streng schmeckt. Die milde Würze und die zarte Konsitenz des Scheibenkäses haben uns überzeugt!


 MILRAM FrühlingsKräuterButter


wurde gleich nach der Ankunft des Testpakets pur auf´s frischgebackene Brot probiert:


Die Frühlingsbutter von Milram wurde von uns und unseren Mittestern  zum Grillen dazugereicht
 und für selbstgemachtes Kräuterbaguette verwendet.

Aber auch zum Kochen und Braten ist die Kräuterbutter sehr gut geeignet:


Als erstes gab es "Frühlings-Tortellini"


Einfach die gekochten Tortellini in zerlassener MILRAM Frühlingsbutter Kräuter schwenken und kurz mit Sahne aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit geriebenen Parmesan servieren. Ein schnelles, leckeres Mittagessen zur Frühlingszeit.

Auch sehr lecker schmeckt:

Putenbrust mit Ofenkartoffeln und Paprika Peperonata


Hier wurden die Ofenkartoffeln mit der MILRAM Frühlingsbutter Kräuter und noch ein wenig frischen Kräutern zubereitet. Die Putenbrust wurde in der MILRAM Frühlingsbutter Drei Pfeffer angebraten, dazu kommen wir gleich noch.

Auch bei den Bandnudeln mit Lachs in Kräutersauce 
gab die milde Kräuterbutter von MILRAM eine frühlingsfrische Note:


Hier wurde der Lachs in der MILRAM Frühlingsbutter Kräuter angebraten und die Sauce damit geköchelt.

Die Kräuterbutter von MILRAM ist, selbst wenn sie im Kühlschrank gelagert wird schön streichfähig und daher immer einsatzbereit. Dies und der milde Geschmack der Frühlingskräuter gefällt uns sehr gut. Es gibt Kräuterbutter-Sorten, die sehr stark gewürzt und daher etwas streng im Geschmack sind. Bei der MILRAM Frühlingsbutter Kräuter ist dies nicht der Fall, die Kräuter sind wohl abgestimmt und sorgen für einen milden Kräuterbuttergeschmack.


MILRAM Frühlingsbutter Drei Pfeffer


Auch diese Würzbutter von Milram ist direkt aus dem Kühlschrank raus schön streichfähig:


Auch diese Frühlingsbutter haben wir pur aufs Brot probiert und natürlich zum Grillen gereicht.

Genial finde ich persönlich die MILRAM Frühlingsbutter Drei Pfeffer zum Braten, das sie dem Bratgut eine leckere Würze gibt:



oder hier eine Puten-Gemüse-Pfanne:


Ganz begeistert war meine Familie jedoch von der

Milram-Frühlings-Fladenbrot-Pizza

Fladenbrote halbieren und mit MILRAM Frühlingsbutter Drei Pfeffer  bestreichen:


mit Salami mit Pfefferrand belegen:


als weiteren Belag gab es grüne Oliven mit Paprikafüllung, Zwiebelringe, Tomatenscheiben, Paprikastreifen und MILRAM Frühlingskäse obendrauf :


ca. 12-15 Minuten im Backofen überbacken, servieren:

Für den großen Hunger
 und für den kleinen Hunger:

und geniessen!

Schaut mal wie sich da Einer freut:


Ganz viele Rezepte mit MILRAM-Produkten findet Ihr übrigens hier:





Dann gab es beim MILRAM-Projekt im Lisa-Freundeskreis noch einen Fotowettbewerb.
Wir sollten unseren MILRAM-Frühlingstisch fotografieren.

Ich habe meinen
MILRAM-Frühlingswiese
genannt:




Ich kann Euch die Frühlingsprodukte von MILRAM sehr empfehlen, uns haben alle 4 Sorten geschmeckt und ich denke, dass tun sie nicht nur im Frühling!
Probiert sie doch einfach selbst mal aus.



Ein frohes Osterfest
wünscht Euch
Rübe

Kommentare:

  1. Nachdem ich mir den umfangreichen Test durchgelesen habe, habe ich direkt Hunger bekommen. Und herzlichen Glückwunsch zum Frühlingstisch- du hast doch sicher gewonnen?
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke, das habe ich in der Tat, nachdem ich den Blogbericht veröffentlicht hatte, habe ich meine mails abgerufen und die erfreuliche Nachricht erhalten. Aber das hast Du doch bestimmt irgendwo gelesen?
      Frohes Osterfest wünscht Dir Birgit

      Löschen

Hier darf kommentiert werden: