Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 20. April 2011

Almette Kräutergarten

Juhuuu! Ich habe mich als Almette-Kräutergärtner beworben und nun die Samentütchen zugeschickt bekommen:


Wer ebenfalls Kräutergärtner werden möchte und mit viel Glück auch noch eine Woche Familienurlaub auf dem Almette-Bauernhof gewinnen möchte, der kann sich hier bewerben:

http://www.facebook.com/alpenfrischkaese?sk=app_112201772157868


Folgende Kräuter werden wir also anpflanzen:

Dill
Einfach, einjährig
Blätter und Blüten mit fein säuerlichem Aroma sind ideal für alle leichten Gerichte und zum Einlegen von Gurken oder für Kräuter-Essig.
Tipp:
Die Dill-Blätter nicht mitkochen, sie verlieren dann ihr Aroma. Die Dolden hingegen entwickeln ihren vollen Geschmack beim erhitzen.
Aussaat: April bis Mai direkt ins Freiland nicht zu dicht und flach säen. Gleichmäßig feucht halten. Pflanzen auf 20x20 cm Abstand verziehen.
Keimung: Bei 12-15°C Bodentemperatur in 10-15 Tagen
Standort: Sonnig, Humusreicher Boden in geschützter Lage.
Ernte: Juli bis September

Gartenkresse
Glatte, einjährig
Die glatten Blätter mit dem herb-bitteren Geschmack keimen sehr schnell und können rasch geerntet werden. Pikant in Saucen, Butter und auf Brot.
Tipp: Kresse ist sehr Vitamin-C-reich, daher optimal für die gute Vitaminversorgung in der kalten Jahreszeit. Sie gedeiht kinderleicht.
Aussaat: Frühjahr bis Herbst im Freiland in Reihen oder ganzjährig im Zimmer auf nassem Küchenpapier. Gleichmäßig feucht halten.
Keimung: Bei 12-15°C Bodentemperatur in 3-5 Tagen
Standort: Sonnig bis halbschattig. Keine besonderen Bodenansprüche.
Ernte: Zimmerkultur ganzjährig, Freiland: Frühjahr bis Herbst

Majoran
Einjährig
Die frischen Blätter schmecken besonders gut zu Tomaten, Fleischgerichten, Kartoffeln und Pizza. Nur kurz mitkochen. Zum Konservieren trocknen oder einfrieren.
Tipp: Majoran wird in der Naturheilkunde eine beruhigende Wirkung nachgesagt. Getrocknete Blätter in Duftschalen oder Kräuterkissen füllen.
Aussaat: Mai bis Juni direkt ins Freiland dünn und flach aussäen. Samen gut festdrücken und gleichmäßig feucht halten. Pflanzen auf 30x30 cm Abstand verpflanzen.
Keimung: Bei 16-20°C Bodentemperatur in 15-20 Tagen.
Standort: Vollsonnig, durchlässiger, nährstoffreicher Boden. Gedeiht im Zimmer.
Ernte: Juli bis September. Bei Topfkultur ganzjährig.

Melisse
(Zitronenmelisse) Mehrjährig
Das fein säuerliche Aroma der Blätter macht sie zum Garnieren von Nachspeisen oder zum Würzen von Salaten, Essig und frischen Gerichten so beliebt.
Tipp: Zitronenmelisse schmeckt auch ganz vorzüglich als Kräuter-Öl oder Kräuter-Essig.
Aussaat: April bis Juni direkt im Freiland dünn aussäen, Samen nur leicht mit Erde bedecken. Gleichmäßig feucht halten.
Keimung: Keimt bei 15-20°C Bodentemperatur in 15-20 Tagen. Danach auf 30x30 cm Abstand verpflanzen.
Standort: Sonnig, warm und geschützt. Humoser durchlässiger Boden.
Ernte: Von Juni bis Oktober. Für die Winter-Ernte einige Pflanzen vorm Frost topfen und ins Zimmer stellen.


Von unseren Almette-Pflanz-Fortschritten werde ich weiterhin hier auf meinem Blog berichten.
Jetzt gehe ich erst mal auf die Suche nach geeigneten Töpfchen, da wir den Kräutergarten auf den Balkon verlegen, da dies zum Ernten praktischer ist, als immer in den Garten runter zu gehen. :-)

Kommentare:

  1. ja mein Gesicht hat sich wieder beruhigt. zum glückf. Kaufen werd ich mir die reinigungstücher nicht mehr.

    AntwortenLöschen

Hier darf kommentiert werden: